Wechsel bei Domotec AG

Silvio Di Pietro hat die Geschäftsleitung bei Domotec AG am 1. Januar 2021 übernommen. Foto: Domotec AG
Silvio Di Pietro hat die Geschäftsleitung bei Domotec AG am 1. Januar 2021 übernommen. Foto: Domotec AG

Nach 38 Jahren erfolgreicher Tätigkeit Domotec AG, verabschiedet sich Ueli Ehrbar, Geschäftsführer und Delegierter des Verwaltungsrats, Ende August 2021 in seinen  Ruhestand. Die operativen Geschäfte hat er bereits am 1. Januar 2021 an seinen Nachfolger Silvio Di Pietro übergeben.

 

 

 

Seit 38 Jahren ist Ueli Ehrbar ein bekanntes Gesicht in der Haustechnikbranche. 1983 trat er als Service-Techniker bei Domotec ein, 1992 übernahm er die technische Leitung und 2007 die Marketing- und Verkaufsleitung. Während den letzten 13 Jahren stand er dem Unternehmen zudem als zukunftsorientierter Geschäftsführer und Delegierter des Verwaltungsrats vor. Ende August 2021 wird sich Ueli Ehrbar in seinen Ruhestand verabschieden. Bis zu diesem Zeitpunkt steht er dem Team in beratender Funktion zur Verfügung. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung danken Ueli Ehrbar für seine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit im Unternehmen, und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Sein Nachfolger, Silvio Di Pietro, hat seine neue Tätigkeit am 1. Januar 2021 übernommen. Er trat 2017 als Verkaufsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung in das Unternehmen ein. Seither ist er massgeblich daran beteiligt, das Unternehmen wertorientiert und mit Weitsicht in eine neue Ära zu führen. Vor seinem Eintritt bei Domotec war er mehrere Jahre und in verschiedenen Unternehmen als Verkaufsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung tätig.

Silvio Di Pietro zu seiner neuen Position: «Ich freue mich, zusammen mit unserem engagierten Team, die Schweizer Markführerschaft von Domotec im Bereich Wassererwärmung weiter auszubauen. Auf Kundenwünsche einzugehen und individuelle Lösungen zu erbringen, erachte ich als eine unserer besonderen Stärken.»